Schlagwort: kite

nor10 - Frohes Neues! - Normandie II

Frohes Neues! – Normandie II

Pssst – es ist 24 Uhr – Silvester! Es wird fleißig auf die Hupe gedrückt – dafür muss man zum Glück noch nicht mal aussteigen. Aber bitte auch nicht zu viel. Am lautesten war unsere belgische Nachbarin, die allen ein fröhliches „Bonne Anné! Bonne Anné!“ an den Kopf warf […]

brouw1 - strandpaviljoen brouw

strandpaviljoen brouw

Früher „De Kous“ – schon länger aus dem Dornröschenschlaf erwacht: eine sehr liebevoll aufgehübschte alt eingesessene Strandbude an unserem Lieblingsspot: Brouwersdam. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, weswegen wir so oft im Natural High sind, das 500 Strandmeter nebenan ist.  Nachdem wir aber bei überspültem Strand heute schon davor […]

loslassen - Loslassen!

Loslassen!

Es gibt ja ein paar Regeln. Eine, die wir beim Umstieg vom Windsurfen zum Kiten lernen mussten, ist: Loslassen! Wenn etwas ist – die Bar immer loslassen. Im Gegensatz zum Windsurfen, wo eher festpacken die Devise ist. Beim zeremoniellen Durchblättern des Impressionen-Kataloges hab ich nun dieses Schild entdeckt […]

xbeach 2 - Kitespot & Womoplatz Kamperland

Kitespot & Womoplatz Kamperland

Nachdem der ganze Sommer für uns an den Wochenenden ziemlich windlos verlief, gab es nun Samstag die Aussicht auf etwas Wind aus Nord-Ost. Da bleibt dann an Spots nicht viel Auswahl. Und der XBeach, auf dem Roompot-Park Kamperland gelegen, ist schon sehr perfekt dafür. Meistens nicht sehr voll, […]

kwc11 - SPO - KWC

SPO – KWC

SPO – KWC – Bitte was soll das für eine Abkürzung sein? Das ganze ist der Kite World Cup in St. Peter Ording. Und der ganze Event ist auch für Nicht-Kiter empfehlenswert. Nur Menschenscheu sollte man nicht sein. 215.000 Besucher in der Woche sprechen für sich. Und da […]

dk1 - Dänemark 06.2014

Dänemark 06.2014

Endlich wieder in Däääänemark!!!! Diese Weite und Puscheldünen und unendlichen Strände – das ist und bleibt einfach das allerbeste! Nach der Ankunft mit der Fähre in Frederikshavn haben wir direkt Fersengeld gegeben und sind rüber an die Westküste gefahren. Da wir leider dann doch nicht so oft hier […]