Technik

Ein etwas anderer Messetag und eine reparierte Alde 3010

180113 CMT Alde 002 - Ein etwas anderer Messetag und eine reparierte Alde 3010 So, Ihr Lieben, da haben wir an unserem ersten Messetag auf der CMT in Stuttgart ja ordentlich was erlebt. Aber nicht das, was wir uns so vorgestellt haben. Er handelt von vielen wahnsinnig netten Leuten und einer zickigen Prinzessin und wie unsere Alde 3010 am Ende wieder funktioniert hat.

Freitag Abend sind wir ganz relaxed und super durchgekommen bis nach Stuttgart und haben uns ein schönes Plätzchen ohne Strom gesucht.

Nachts um 3 Uhr wachen wir auf, irgendwie frisch, wir schauen aufs Alde-Display: tot. Nichts. Nothing. Null Problemo, die hatte sich jetzt schon zweimal irgendwie verschluckt, Bo kennt den Trick schon: 12V Verbindung trennen, warten, draufstecken, weiter gehts. Schafft man auch nachts mit einem Auge. Pustekuchen, geht diesmal nicht. Ok, etwas länger warten, weiterschlafen, nochmal probieren. Nein, diesmal leider nicht. Prinzessinnen sind ja bekanntlich Mädchen und die dürfen auch mal rumzicken. Na prima, muss das unbedingt jetzt sein??!!

Wir beschließen uns noch den Rest Nachtruhe zu gönnen und morgen früh direkt zu Alde zu gehen. Wir sind ja schließlich umgeben von gefühlt zig-Millionen Womo-Fachleuten, da wird doch jemand helfen können.

Morgens kramen wir erstmal alle Winterklamotten raus. Die sind zum Glück standardmäßig im Womo für die kalten und windigen Strandtage. Und auch die Decken, die ich neulich noch raus räumen wollte, haben wieder einen Sinn. Leider haben wir keinen Stromanschluss und können so nicht unseren Not-Heizlüfter anschmeißen. Bo kommt dann immerhin soweit, dass das Display etwas anzeigt, aber leider nur eine Fehlermeldung.

Damit gehen wir als erstes vor offiziellen Messeöffnung zum Alde Messestand. Christian Reisch empfängt uns sehr freundlich und hat direkt noch ein paar Reset-Tipps parat und verspricht nach Feierabend vorbei zu kommen, falls es nichts hilft.

Reset Tip 1: am Bedienpanel den Menu Knopf 12 Sekunden gedrückt halten. Dann stellt sich das Systemauf Werkseinstellungen zurück

Reset Tip 2: schwarze Service Klappe auf der Alde lösen. In der Klappe ist eine kleine Gebrauchsanweisung wie der 12 V Stecker abgeht. Den abziehen, warten und wieder anstecken.

Jetzt haben wir aber erstmal ein Frühstück verdient, das – ausgerechnet unsere Lieblingsmahlzeit im Womo – musste heute natürlich ausfallen. Einen Kaffee, ein Brezel und ein warmes Plätzchen finden wir im Pressezentrum. Zwischendurch beobachten wir noch die Massen, wie sie zur Öffnung in die Hallen strömen. 180113 CMT Alde 001 - Ein etwas anderer Messetag und eine reparierte Alde 3010Dafür haben wir gerade leider keinen Sinn, stellen aber fest, dass uns das Messegelände sehr gut gefällt.

Frisch gestärkt schauen wir bei NiBi vorbei, die haben leider auch keinen Techniker dabei, aber auch nochmal einen Tee und aufmunternde Worte.

Der Stranddeko-Kriegsrat beschließt inzwischen, dass, wenn die Heizung nicht funktioniert, wir abreisen. Und wissen gleichzeitig den großen Luxus eines muckelig warmen Womos zu schätzen.

Plan Nr. 2: wir suchen einen Stromanschluss, damit wir den „Fiffi“ anwerfen können. Und hier treffen wir gaaanz viele nette und hilfsbereite Mitarbeiter der Messe. Dass wir abreisen müssen wird kategorisch abgelehnt und wir bekommen ein Plätzchen an einer Stromsäule. Das kennen wir von anderen Messen nicht. Großes Lob an die CMT!! Wir freuen uns – vielen Dank!

Der kleine Heizlüfter schafft es tatsächlich auf 20 Grad in der Prinzessin, damit könnten wir wenigstens Morgen noch aufs Bloggertreffen und die European Innovation Award Verleihung. Und wir können entspannt den Tag abwarten.

Bo geht noch mal zu Alde und inzwischen vermuten die Herren, dass eine neue Platine helfen könnte und natürlich hat Herr Reisch auch so eine im Womo liegen. COOL!!!!! Tobias kommt um kurz nach 17 Uhr vorbei und baut sie ein. Und siehe da – es funktioniert. Es ist warm und gemütlich im Arto, die Prinzessin „zickt“ nun nicht mehr und ist das tollste Wohnmobil der Welt. DANKE, DANKE, DANKE an alle sie geholfen haben und nicht wollten, dass wir wieder fahren und überhaupt. Ihr seid Klasse!!!! Nun haben einen aufregenden Messetag vor uns. Auf geht´s!

180114 CMT Alde 003 - Ein etwas anderer Messetag und eine reparierte Alde 3010

2 replies »

Kommentar verfassen