Holland

Wohnmobilstellplatz & Shoppen in Roermond

171104_Roermond_001Dieses Wochenende sind wir mal so richtig weit gefahren! … Ganze 35 Kilometer – nach Roermond. Für uns schon immer Shopping-Stadt Nr.1. Sei es natürlich im Outlet-Center, aber auch in der hübschen Innenstadt, Outdoorladen, Supermarkt, Tuincenter und Möbelhäuser. Dann aber tagsüber mit dem Auto. Oder eben als Durchfahrts-Stadt am Wochenende ans Meer.

Der Wohnmobilstellplatz:

Vor kurzem hat Bo auf campercontact.nl einen neu eröffneten Wohnmobilstellplatz entdeckt, etwas südlich der Innenstadt an einem Jachthafen:
https://www.campercontact.com/de/niederlande/limburg/herten/59830/wohnmobilstellplatz-roermond-city-marina.aspx

171104_Roermond_003Und den probieren wir dieses Wochenende aus. Erstmal steht aber auf der website, dass die Winteröffnungszeiten nur morgens sind. Aber nach einem sehr freundlichen Mail-Austausch hat uns jemand um 18 Uhr an der Schranke empfangen und reingelassen. Und so haben wir den großen neuen Parkplatz fast für uns. Und wir lieben ja Parkplätze!! 🙂 Und mit Blick auf einen Hafen noch mehr. Juchhee! Siehe Titelbild.
http://www.hollandmarinas.com/roermond-city-marina

Wir bezahlen 17,50 Euro pro Nacht, Entsorgung, ohne Strom und ohne Sanitär. Naja, das ist nun nicht der günstigste Platz. Es ist einfach der gleiche Preis wie für ein Segelboot. Und der Platz IST einfach schön, genau unser Ding. Außerdem sparen wir ja dieses Wochenende die Sprit-Kosten 🙂

Blick von gegenüber auf den Jachthafen:171104_Roermond_004Samstag morgen puzzlen wir unsere Falträder zusammen und cruisen bei Sonne Richtung Stadt. Dauert ganze 10 Minuten und man ist mittendrin am Markplatz. Sehr sehr einfach zu erreichen, immer am Wasser lang.

Shoppen in Roermond:

171104_Roermond_006 Ohne Parkplatz-Stress kann man so einen sonnigen Samstage in Roermond ausgiebig genießen. Erstmal stärken wir uns natürlich mit einer leckeren Pommes. 171104_Roermond_009Dann geht´s auf und über den Markt. 171104_Roermond_008171104_Roermond_012

Auf dem hinteren Marktplatz genießen die Menschen auch die Sonnenstrahlen heute. Es ist schon alles weihnachtlich geschmückt. Hier gibt es zur Weihnachtszeit übrigens auch einen kleinen Weihnachtsmarkt. Sehr hübsche Kulisse.171104_Roermond_011

Interessanter Laden…:171104_Roermond_010

Und wenn wir schonmal hier sind, drehen wir auch eine Runde durchs Outlet und seinen Menschen-Massen. Da haben wir aber Übung drin und kaufen nur einen neuen Milchaufschäumer fürs Womo.

Nach der obligatorsichen Stärkung mit dem kopje koffie fahren wir zurück Richtung Stellplatz.171104_Roermond_013

Von der Durchfahrts-Straße durch Roermond sieht man immer einen Wohnmobilstellplatz sehr zentral im Jachthafen, fußläufig zur Stadt. In den Kritiken stand nur immer, das der sehr eng ist. Wir haben ihn uns heute auch angeschaut. Man steht hinter einen Mauer und kann nicht wirklich aufs Wasser schaun und es ist kuschelig. Der Platz ist ein paar Euro günstiger. Und voll ist er, da wirklich nah an der Stadt dran.171104_Roermond_005

Inzwischen ist es grau und windig. Wo kommt jetzt der Wind her, der sollte doch erst später anfangen, sonst wären wir ja ans Meer gefahren… Wir fahren am Stellplatz vorbei zum Oolder Plas, einer unseren nahesten Windsurfspots von früher. Kiten leider natürlich nicht erlaubt. Und natürlich flitzen ein paar Surfer übers Wasser. Der auf dem Bild ist sogar ein Foiler. Erkennt man hier nicht so gut. Sieht ziemlich faszinierend aus. Der hatte es aber auch noch neu und muss erst noch was üben. Und wir sind happy über ein bißchen steife Brise um die Nase.171104_Roermond_014

Hier sind auf der Wiese auch lustige Puschel-Rinder, die unscharfen schwarzen Flecken auf dem Bild. Also, wenn man sich südlich vom Stellplatz bewegt hat man jede Menge Natur, die Maasplaasen, tolle Radwege und hübsche kleine Wohngebiete zu entdecken.171104_Roermond_015Roermond und Umgebung gefällt uns ja schon immer sehr sehr gut. Und für einen kleinen Wochenend-Ausflug absolut empfehlenswert!

4 replies »

Kommentar verfassen