Im und ums Womo

Ziege fährt mit

Ziege1.JPG

Auf einem meiner Streifzüge durch das Netz nach „gebrauchten Luxuswohnmobilen“ ist mir ein Flair aufgefallen, der mit einer Sonderausstattung daher kommt, die nicht alltäglich ist.
Sonderzubehör: Ziegenhaar-Teppich!
Erst habe ich geschmunzelt, doch der Ziegenhaar-Teppich wollte mir nicht mehr aus dem Kopf.
Warum Ziege und nicht was Normales? Warum überhaupt ein Teppich, der ist doch schlecht zu pflegen? Kosten? Verlegen? Schneiden? Ketteln?
Alles kein Grund zur Abschreckung. Nachdem ich gelesen habe, was der Ziegen-Teppich kann, muss der in den Arto.

Hier der Ziegen-Vorteil gegenüber anderen Teppichen:
– ein natürliches Material, keine Angst, es riecht nicht nach Ziege 🙂
– antistatisch
– isoliert Wärme und ist Fußbodenheizung/Doppelboden geeignet
– schluckt Schall und Lärm
– nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab. Die Luftfeuchtigkeit eines Raumes und damit das Raumklima werden positiv beeinflusst.
– bindet Feinstaub und reduziert die Belastung der Raumluft
– ist schwer entflammbar, robust, unempfindlich und pflegeleicht
Ein weiterer Vorteil ist, das er schnittfest ist, also es ist kein Ketteln notwendig. (kein Ausfransen)

Ich bin absolut überzeugt und will so einen Teppich im Wohnmobil.
Jetzt noch Frohmi überzeugen. Nachdem ich jahrelang alle Teppiche verflucht habe mit den Worten… Staubfänger, unhygienisch usw. … wird das alles andere als ein Kinderspiel.

Aber steter Tropfen höhlt den Stein 🙂 …. also Angebote einholen und feststellen, dass der Teppich kein Schnäppchen ist.
Bei den Argumenten ist der Preis jedoch zu verkraften. 2 Meter läuft der Teppich breit und kostet pro m2 ca. 90 Euro.

Jetzt ist noch zu überlegen wie denn zuschneiden? Wir müssen ja an die Klappen zum Doppelboden.
Also haben wir uns für ein leicht herausnehmbares „Modul“ Teppich System entschieden.
– Eingang ca. 75cm x 50cm
– Hauptgang ca. 55cm x 200cm
– Tisch ca. 43cm x 147cm
– Bad 85cm x 100 cm
mit der Papiervorlage bin ich zum Teppichhändler meines Vertrauens gefahren.
Teppich Verbocket in Mönchengladbach. (Super der Laden! Echt nett, kompetent und flexibel)
Die Laufrichtung ergab sich perfekt bei uns. Ein wenig Glück gehabt. 200cm x 180cm reichten.

Im Laden angekommen habe ich die Wahl aus 50 versch. Farben gehabt.
Also den „Muster-Teppich-Ordner“ mit Heim genommen um im Womo die passende Farbe zu wählen. Farbe ist mir immer egal…. hauptsache schwarz 🙂 Aber das ist zu dunkel für uns. Frohmut wollte braun oder beige, aber ich hatte irgend wie dunkel rot im Kopf. Auch hier hat wieder die Tropfen und Stein Geschichte geholfen.

Mit besagter Papiervorlage erneut bei Teppich Verbocket vorsprechen und bestellen.
Die Jungs haben mir einen guten Preis gemacht und schneiden sogar zu! Perfekt!

Also nur noch auf die Bestellung warten… 6-7 Arbeitstage, verlegen und fein Tuning. Fertig.

Der Teppich ist jetzt drin und fährt schon einige Wochen mit uns mit. Ich bin noch immer begeistert.
Alles genau wie beschrieben. Noch mehr Wohnkomfort als vorher.

Die Pflege ist auch kein Problem. An den Ohren gepackt, vor die Türe geschleppt und ausgeklopft oder gesaugt und das war es. Sand, Staub und Brötchen Krümmel sind weg.

Also ich kann den Teppich uneingeschränkt weiter empfehlen
dem Wiederkäuer sei dank.

Categories: Im und ums Womo

Tagged as: , , ,

1 reply »

  1. Habe bisher auch nur gutes vom Ziegenteppich gehört, unsere Freunde haben im Wohnzimmer eine „Ziege“ und das seit 30 Jahren! Und der sieht immer noch Top aus…. So ist der Preis dann auch ok, denn das schafft kein anderer Teppich, 30 Jahre…. Möchte auch eine Ziege an Bord 😉

Kommentar verfassen